In der Reihe Tangenten – Nachdenken über Fragen der Zeit werden aktuelle gesellschaftspolitische und philosophische Themen von namhaften ReferentInnen präsentiert und zur Diskussion gestellt.
Als Suchbegriff genügt ein Name, eine Jahreszahl oder ein beliebiger Begriff.

Spieglein, Spieglein an der Wand.... Vom Nutzen und Nachteil der Schönheit für unser Leben

Themenschwerpunkt Schönheit

Vorträge & Diskussion
Mit Waltraud Posch, Winfried Menninghaus und Thomas Macho

Fr, 20.03.2009, 19:30 Uhr

Thema der Veranstaltung ist die Bedeutung der Schönheit im Zeitalter ihrer technischen und massenmedialen Zurichtung für unser Leben. Der Schönheitskult der letzten Jahrzehnte hat auch in Biologie und Psychologie eine massive wissenschaftliche Unterstützung gefunden. Danach verschafft gutes Aussehen ein ganzes Füllhorn wünschbarer Vorteile.

Kurt Greussing und Hans G. Kippenberg: Im Fadenkreuz - Die offene Gesellschaft

Der politische Katholizismus in Europa und die evangelikale Rechte in den USA

Vorträge und Diskussion
Kurt Greussing und Hans G. Kippenberg

Mi, 14.01.2009, 19:30 Uhr

Im Christentum seien – im Gegensatz zum Islam – Staat und Religion grundsätzlich getrennt. So lautet eine populäre Behauptung in der gegenwärtigen Auseinandersetzung um „abendländische Werte“. Zwei Vortragende unterziehen diese Behauptung an diesem Abend einer Überprüfung – mit Material aus der Geschichte des Katholizismus im 19. und 20.

Alles unter Kontrolle!

Auf dem Weg zur Überwachungsgesellschaft?

Symposion
Mit Dietmar Kammerer, Herfried Münkler, Peter Pilz, Beate Rössler, Michael Sika und Peer Stolle

Fr, 28.11.2008, 10:00 Uhr

E-Mail oder Internet, Handy oder GPS, die digitale Revolution ermöglicht uns, die Grenzen des Raumes zu überwinden. Doch den Vorteilen raumüberwindender Technik stehen Nachteile gegenüber, die wir nur allzuleicht übersehen: denn E-Mail-Verkehr und Internetverkehr können ohne Probleme überwacht, Handys geortet werden.

Elisabeth Bronfen: Tiefer als der Tag gedacht. Eine Kulturgeschichte der Nacht

Musik & Philosophie
Elisabeth Bronfen

Sa, 25.10.2008, 19:30 Uhr

Die prominente Zürcher Literaturwissenschafterin Elisabeth Bronfen spricht im Theater am Saumarkt über die Nacht als kulturwissenschaftlichen Untersuchungsgegenstand. Anlass ist das Erscheinen ihres neuesten Buches «Tiefer als der Tag gedacht. Eine Kulturgeschichte der Nacht».

Klaus Theweleit & Gerd Koenen: 1968

Vorträge & Diskussion
Klaus Theweleit & Gerd Koenen

Fr, 11.04.2008, 19:30 Uhr

Die beiden renommierten Kulturwissenschafter Theweleit und Koenen haben zu Themen der 68er-Bewegung wie z.B. der RAF publiziert und nehmen dazu teilweise sehr divergierende Ansichten ein, die sie an diesem Abend präsentieren und diskutieren werden.